Weißes Brautkleid, drapiert

Brautkleid aus einem schwerfallenden Marocaine in gebrochenen Weiß mit großzügiger Ausschnittführung und langen schmal anliegenden Ärmeln.

Die Extravaganz entsteht durch die Drapierung des Oberkleides auf ein Unterkleid. Ein seitlicher hoher Schlitz sowie der tiefe Wasserfallausschnitt im Vorderteil und ein tiefer gerader Rückenausschnitt sorgen für Sexappeal.

Das angesetztes Rockteil ist glatt und schlicht. Es sorgt durch die Wellensaumverarbeitung für den romantischen Touch, der sich an den schmalen Ärmelsäumen und am abgeschrägten Saumteil des Oberkleides wiederholt.

Der im Schrägschnitt verarbeitete “Marocain” ist eine dicht gewebete Stoffqualität mit feinsten Rippen in Querrichtung, die sich besonders gut für zum Drapieren eignet.

Auch die Ärmel wurden im Schrägschnitt verarbeitet und im oberen Bereich üppig in unterschiedlich große und kleine Falten gelegt, also drapiert.

Ein im Armkugelbereich innen eingenähtes Gummiband hält die Ärmel gut auf der Schulter und sorgt für perfekten Halt. Der darunter getragene BH wird durch jeweils drei Wäschespängchen gehalten.

Er knittert nicht und ist unempfindlich und für lange Hochzeitsfeiern und wilde Tänze gut geeignet.

Dieses auffällige Brautkleid ist nicht nur etwas ganz Besonders in seinem Entwurf, der Anfertigung und der Optik, nein es lässt sich auch noch sehr bequem und unkompliziert tragen.

High Heels und ein bauschiger Schleier ebenso mit Wellenkante verstärken die extravagante Optik.

Durch dieses aufseheneregende Brautkleides wird die Braut alle Blicke auf sich ziehen und sich rundherum wohl fühlen.

Ihre unverbindliche Anfrage per E-Mail-Formular

Ihre unverbindliche Anfrage per E-Mail-Formular.